Dienstag 19.01.2021 – Teil 8 Slalomkrabbeln

Suche dir eine größere freie Fläche z.B. im Wohnzimmer oder auf dem Flur. Dann stellst du einige Hindernisse auf, um die du im Slalom herumkrabbeln kannst. Das können Flaschen, Stühle oder Kisten sein. Wichtig ist, dass du ausreichend Abstand zwischen den Hindernissen lässt. Außerdem brauchst du eine Start- und eine Ziellinie (z.B. mit einem Band legen).

Nun versuchst du möglichst schnell im Slalom um die Hindernisse herum zu krabbeln. Krabbeln heißt, du musst auf Armen und Beinen durch den Parkour kriechen. Übe das einige Male. Wenn du glaubst, dass du richtig richtig schnell bist, bitte einen Erwachsenen, deine Zeit zu stoppen.

Wenn du danach noch weiter üben möchtest, legst du zwischen die Hindernisse einige kleine Gegenstände, die du einsammeln kannst (z.B. zusammengeknülltes Papier, Socken, kleine Bälle, Stofftiere…).

Diese Gegenstände musste du beim Krabbeln einsammeln und irgendwie mit ins Ziel transportieren. Wie bekommst du die Sachen am besten mit?